netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

9.12.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Sind Öffentliche Bibliotheken „Sparschweine“ für die Haushaltskonsolidierung?

Sind Öffentliche Bibliotheken „Sparschweine“ für die Haushaltskonsolidierung?

Die Gefahr drohe, so ein Bibliotheksleiter in Sachsen-Anhalt. Zwar sei ein Bibliotheksgesetz erlassen worden, Öffentliche Bibliotheken jedoch keine Pflichtaufgabe. In seiner Bibliothek, so der Leiter der Wittenberger Stadtbibliothek, gebe man für Medien weniger Geld aus als im Landesdurchschnitt. Der Erwerbungsetat … Weiterlesen

11.10.2010
von jplie
2 Kommentare

Schließung von Staats- und Stadtbibliothek diskutiert

Sparpolitik in der ehemaligen Reichsstadt Augsburg und Diskussion, ob man nicht auf die Staats- und Stadtbibliothek verzicheten könne. Demnächst wird sie 475 Jahre alt. Damit sparte man sich die Sanierungs- und Betriebskosten. Die Bestände könnten an andere Bibliotheken und ans … Weiterlesen

23.7.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Bücherbus: Keine einfache Rechnung möglich!

Bücherbus: Keine einfache Rechnung möglich!

Stadtteilbibliotheken schließen und einen Bücherbus anschaffen – so lautete das Sparkonzept in Leonberg. Bei näherem Hinsehen kommen durch den Bus neben den Anschaffungs- doch manch‘ dauerhafte Zusatzkosten und es fragt sich auch, wie man weiterhin die Ehrenamtlichen ins Konzept einbinden … Weiterlesen

6.9.2009
von jplie
2 Kommentare

Das Streichkonzert beginnt – das Beispiel Stuttgart

Rasenmäher oder punktuelle Grausamkeiten? – Das ist die Frage, vor der Finanzbürgermeister und Kämmerer stehen, wenn plötzlich die großen Löcher im Stadtsäckel für Schwund im Etat sorgen. In Stuttgart – so ist in der Stuttgarter Zeitung zu lesen – gibt … Weiterlesen