netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

26.4.2018
von jplie
1 Kommentar

Freihand ade!

Die Universität Zürich möchte ihre Fachbiblitoheken zusammenziehen (hier im Tages-Anzeiger oder auch hier in der NZZ und hier in der Süddeutschen behandelt) und 2025 oder später sollen von jetzt 80 Bibliotheken nur noch 20 übrig bleiben und der Rest dann … Weiterlesen

30.8.2012
von jplie
1 Kommentar

Grundsteinlegung an der FU Berlin

Vierundzwanzig in Dahlem verstreut gelegene Bibliotheken sollen in der „Holzlaube“ zusammengefasst werden. Die Freie Universität ergänzt ihr Hauptgebäude, die so genannten „Rostlaube“ und „Silberlaube“ mit einem weiteren Gebäude, in welchem Bibliotheken der „kleinen Fächer“ sowie der Naturwissenschaften, der Informatik und … Weiterlesen

17.2.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für Weite Wege in Köpenick – und später auch in Treptow

Weite Wege in Köpenick – und später auch in Treptow

In Köpenick ist jetzt eine neuen Mittelpunktbibliothek eingerichtet worden, für welche drei andere Standorte aufgegeben wurden. Bibliothekspolitik wie die Post: Immer mehr konzentrieren und an einem Standort „hochwertige“ Dienstleistungen anbieten – für die, die das noch erreichbar ist. Hoffen wir … Weiterlesen

13.11.2007
von jplie
1 Kommentar

Ã?Bs Zürich suchen Lieferanten nur nach Rabatt aus

Der Tagesanzeiger meldet, dass die Pestalozzi-Bibliotheken Zürich deutlich weniger bei „Quartierbuchhandlungen“, also kleineren Buchhandlungen, kaufen werden, da sie bei den GroÃ?en bessere Konditionen bekommen. Unter anderem ist dies eine Folge des Wegfalls der Buchpreisbindung in der Schweiz.