netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

16.6.2014
von OS
Kommentare deaktiviert für Handschriften aus Timbuktu / Aktualisierung

Handschriften aus Timbuktu / Aktualisierung

Vor 10 Jahren hatte Klaus Graf auf die mittelalterlichen Dokumente in Timbuktu hingewiesen. Inzwischen hat sich viel geändert in Mali. Nachdem es gelungen war, viele der Dokumente vor den fundamentalistischen Kulturfeinden nach Bamako zu retten, steht weiterhin deren Konservierung auf … Weiterlesen

5.4.2013
von jplie
1 Kommentar

Tagungsbericht Digitale Rekonstruktionen mittelalterlicher Bibliotheken

So etwas würde man gern öfter sehen: Tagungsbericht Digitale Rekonstruktionen mittelalterlicher Bibliotheken. 18.01.2013-19.01.2013, Trier, in: H-Soz-u-Kult, 06.04.2013, < http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=4747>

6.8.2008
von jplie
1 Kommentar

Was bedeutet Digitalisierung für die Forschung?

Michael Embach, Direktor der Stadtbibliothek Trier und Andrea Rapp, Geschäftsführerin des Kompetenzzentrums für elektronische ErschlieÃ?ungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften an der Universität Trier schreiben im Feuilleton der FAZ über die Digitalisierung. Einige Streiflichter aus dem Artikel: – ob die … Weiterlesen

31.1.2008
von Christian Spließ
Kommentare deaktiviert für Der Netbib-Podcast – Ausgabe 53 – Mit dem Doctor ;-)

Der Netbib-Podcast – Ausgabe 53 – Mit dem Doctor ;-)

Die Themenübersicht Feedback Keines – nur eine interne Anmerkung – wenn alles klappt sollte einer Ogg-Vorbis-Variante des Podcastes via Dienstleistung des Internet-Archives nichts im Wege stehen. Ich denke, das wird etliche freuen. Mal schauen ob es funktionieren wird. Themen der … Weiterlesen

21.1.2008
von jplie
Kommentare deaktiviert für Mittelalterliche jüdische Handschriften in Büchern verarbeitet

Mittelalterliche jüdische Handschriften in Büchern verarbeitet

Der Standard.at meldet, dass viele jüdische Handschriften nach Progromen „recyclet“ wurden und als Füllmaterial bei der Buchbinderei verwendet wurden. Dies wird nun von einem Forschungsprojekt benutzt, die Pergamentfragmente auszuwerten.

20.1.2008
von jplie
Kommentare deaktiviert für Bibliotheken stellen ihre Glanzstücke vor

Bibliotheken stellen ihre Glanzstücke vor

Das baden-württembergische populärwissenschaftliche Magazin „Momente“ behandelt im nächsten (auf der Homepage noch nicht dokumentierte) Heft das Thema â??Handschriften des Mittelaltersâ??, das die groÃ?en Bibliotheken des Landes und ihre Schätze vorstellt. [via Damals, welches dies mit einem guten Aufhänger vorstellt]