netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

28.6.2013
von jplie
Kommentare deaktiviert für Reduzierung der Öffnungszeiten fürs Sparen

Reduzierung der Öffnungszeiten fürs Sparen

Von 39 auf 27 Stunden werden die Öffnungszeiten der Stadtbibliothek in Bad Langensalza reduziert, über die Gründe ist nichts bekannt. Aufgrund der angespannten Haushaltslage ist bekannt, dass der Bürgermeister nach „stundenweise Einsparpotential“ Ausschau hält. [via Thüringische Allgemeine]

27.10.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Bibliotheksförderung in Weißenhorn

Bibliotheksförderung in Weißenhorn

Offensichtlich hat die Bibliothek in Weißenhorn (Nähe Neu-Ulm) einen guten Stand beim Gemeinderat: Der Etat ist höher als sonstwo, Personalmittel werden zur Ausweitung der Öffnungszeiten aufgestockt und neue Internetarbeitsplätze sollen eingerichtet werden. [via Augsburger Allgemeine]

7.3.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Niemand ist zu finden

Niemand ist zu finden

In Friesack werden wegen Personalknappheit die Öffnungszeiten eingeschänkt (Di + Do 10-14 h) und es liegt nicht daran, dass die Stadt kein Geld bereitgestellt hätte. Aber befristete Arbeit ist eben nicht sonderlich attraktiv. Die Märkische Allgemeine schildert den Hintergrund.

7.1.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Fünf Stellen sollen nicht wieder besetzt werden

Fünf Stellen sollen nicht wieder besetzt werden

Die Märkische Oderzeitung schreibt über die Zukunft der Stadt- und Regionalbibliothek Frankfurt/Oder nach dem geplanten Kulturentwicklungsplan. 14 Stellen sollen nach dem Aderlass in den nächsten Jahren dann für zwei Häuser übrig bleiben. Keine Auskunft in der ersten Etage, Ausleihe nur … Weiterlesen

2.11.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Zugänglichkeit der Bestände erweitert

Zugänglichkeit der Bestände erweitert

Die Freiberger Universitätsbibliothek „Georgius Agricola“ verlängert ab 1. November ihre Öffnungszeiten. Unter der Woche bis Mitternacht und auch samstags/sonntags etwas eingeschränkter lassen sich die Bestände der UB nutzen und auch über die Selbstverbuchungsanlage entleihen. [via Freie Presse]

30.10.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Zugänglichkeit der Bestände erweitert

Zugänglichkeit der Bestände erweitert

Die Freiberger Universitätsbibliothek „Georgius Agricola“ verlängert ab 1. November ihre Öffnungszeiten. Unter der Woche bis Mitternacht und auch samstags/sonntags etwas eingeschränkter lassen sich die Bestände der UB nutzen und auch über die Selbstverbuchungsanlage entleihen. [via Freie Presse]

30.10.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Bessere Öffnungszeiten, als es die Personalsituation hergibt

Bessere Öffnungszeiten, als es die Personalsituation hergibt

Die Stadtbücherei Stolberg mußte am Personal sparen, soll aber dennoch öfter nachmittags öffnen, als es die Personalsituation ermöglicht. Die Hauptzielgruppe – Jugendliche – seien bei Vormittagsöffnungszeiten in der Schule. Der Rat fordert eine Überprüfung und eine Wiedervorlage. [via Aachener Zeitung]

26.5.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Den Ball finanziell und personell flach halten

Den Ball finanziell und personell flach halten

Die Gemeindebücherei Blankenheim wird von einer Studentin betreut, nachdem die Lösung mit einer Aushilfskraft nicht befriedigend war. Die Öffnungszeiten – derzeit 2 Stunden in der Woche – sollen demnächst erweitert werden. [via Kölner Stadtanzeiger] Man beachte übrigens: Zitate und Metaphern … Weiterlesen

13.11.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für Proteste gegen Kürzungen in Chemnitz

Proteste gegen Kürzungen in Chemnitz

Mit Trillerpfeifen zogen ca. 100 Nutzer/innen der Stadtbibliothek Chemnitz vor das Rathaus und taten ihrem Unmut Kund. Wegen Haushaltseinsparungen soll der Erwerbungsetat um fast die Hälfte verringert, die Öffnungszeiten gekürzt und geringfügig Beschäftigte gekündigt werden. Ob auch der Bücherbus stillgelegt … Weiterlesen

18.12.2008
von jplie
Kommentare deaktiviert für Neue Sonntagsöffnungsdebatte

Neue Sonntagsöffnungsdebatte

Aus dem neuesten dbv-newsletter: Fuer die kreative Ausgestaltung einer neuen Sonntagskultur haben sich die Kulturbeauftragte des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Petra Bahr, und der Geschaeftsfuehrer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, ausgesprochen. Neben der Forderung, dass die Laeden … Weiterlesen

8.12.2008
von jplie
1 Kommentar

Studentische Initiative „unternehmen selbst!beteiligen“ aus Dresden

Aus einem Beitrag in heute zum Ehrenamt kann man ziemlich weit unten die Geschichte der studentischen Initiative „unternehmen selbst!beteiligen“ aus Dresden lesen, die anläÃ?lich der gewünschten Ausweitung von Ã?ffnungszeiten der UB entstand. Mittlerweile ist daraus die Deutsche Studentenstiftung entstanden, die … Weiterlesen

12.11.2008
von jplie
1 Kommentar

Vertiefte Lektüre führt zu Einschluss am Samstag

Bastian Balthasar Bux läÃ?t grüÃ?en: In Neumünster wurde eine 14-jährige Leseratte eingeschlossen, die in ihre Lektüre so vertieft war, dass sie die SchlieÃ?ung der Bibliothek nicht mitbekam. [via Welt] – Vielleicht ein AnlaÃ?, über ausgedehntere Ã?ffnungszeiten nachzudenken? 😉

12.10.2008
von Christian Spließ
Kommentare deaktiviert für Sonntagöffnung der Bibliothek in Eisenach denkbar

Sonntagöffnung der Bibliothek in Eisenach denkbar

In einer Bibliothek arbeiten, das sei nun einmal mehr als das Auf- und AbschlieÃ?en der Tür und die Herausgabe von Büchern. Würden Ehrenamtliche plötzlich die Bibiothekarsaufgaben übernehmen dürfen, berge das auch die Gefahr, dass Kommunen schleichend auf Ehrenamtliche zurückgriffen. In … Weiterlesen

28.8.2008
von jplie
Kommentare deaktiviert für Dahmer Bibliothek ehrenamtlich fortgeführt

Dahmer Bibliothek ehrenamtlich fortgeführt

«Wir haben die Entscheidung nicht bereut» , sagt Barbara Häcker. Seit einem Jahr betreibt die Lehrerin im Ruhestand mit fünf weiteren Bücherfreundinnen die Dahmer Bibliothek ehrenamtlich. Die Stadt hatte zuvor die Einrichtung aus Kostengründen geschlossen. Dafür ist die Einrichtung aber … Weiterlesen

25.7.2008
von jplie
Kommentare deaktiviert für Von bestimmten Dingen die Finger lassen ist eine politische Entscheidung

Von bestimmten Dingen die Finger lassen ist eine politische Entscheidung

„Ein Land ohne Bibliotheken ist wie ein Land ohne Blumen.“ Zitat des Leiters der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen München, dokumentiert im Erdinger Anzeiger. Konkret geht es um die Mediothek Wartenberg, die mit verlängerten Ã?ffnungszeiten wieder kundenfreundlicher und erfolgreicher werden … Weiterlesen

10.7.2008
von jplie
Kommentare deaktiviert für Ulmer Stadtbibliothek: Mit Konzept in die Zukunft

Ulmer Stadtbibliothek: Mit Konzept in die Zukunft

Die Ulmer Stadtbibliothek meldet einen Ausleihrekord, hat mit der Stadt eine Zielkonzeption 2016 vereinbart, hat aus eigenen Mitteln jetzt 1,3 Stellen für den Bereich der Kinderbibliothek geschaffen und weigert sich, VorstöÃ?en von einzelnen Gemeinderäten zu entsprechen, Samstags länger und Sonntags … Weiterlesen