netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

27.5.2018
von jplie
Kommentare deaktiviert für Der sinkende Buchanteil im Wissenschaftlichen Bibliothekswesen

Der sinkende Buchanteil im Wissenschaftlichen Bibliothekswesen

Fritz B. Simon zum sinkenden Buchanteil im Bereich der Geisteswissenschaften, er verweist dabei auf einen entsprechenden Artikel in der F.A.Z. Wenn man jetzt bedenkt, dass Zeitschriften immer mehr als E-Journals erscheinen und Bücher unwichtiger werden, was bedeutet das für Biblitoheken … Weiterlesen

7.8.2015
von jplie
Kommentare deaktiviert für The Leiden manifesto for #research #metrics

The Leiden manifesto for #research #metrics

The Leiden manifesto for #research #metrics – now on video! https://t.co/dYBj1qJR4f HT @digitalsci pic.twitter.com/iVfB30tpoQ — Keith Webster (@CMKeithW) August 7, 2015 Es gibt auch eine Homepage dazu.

25.3.2015
von jplie
Kommentare deaktiviert für Und die Reviewer des peer-review bekommen noch nicht mal etwas für ihre Tätigkeit

Und die Reviewer des peer-review bekommen noch nicht mal etwas für ihre Tätigkeit

Der Umsatz der Verlagssparte des Hauses Elsevier lag 2013 bei 2,126 Milliarden Pfund, der Gewinn bei 826 Millionen; die Gewinnmarge belief sich demnach auf 38,85%. Aus einem instruktiven Artikel von Ulrich Herb in Telepolis.