netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

15.3.2012
von jplie
Kommentare deaktiviert für Keine besessenen Leser/innen mehr?

Keine besessenen Leser/innen mehr?

Heute öffnet die Buchmesse in Leipzig ihre Tore. Die Märkische Allgemeine zerreißt einen in Stuttgart spielenden Roman, in welchem eine Bibliothekarin eine Rolle spielt („Veronika fand es erschreckend, dass es unter den jüngeren Kolleginnen und Kollegen kaum noch besessene Leser … Weiterlesen

21.1.2010
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Schlüsselromane

Schlüsselromane

Nicht ganz das, was man vermutet, aber trotzdem eine nette Idee zum Buchrecycling bietet die Gelötemanufaktur in St. Pauli, Lockengelöt. Der Artikel passt zwar nicht ganz in unsere Reihe Büchzubehör, aber der Gedanke zählt: Die besonders fest vernietete Lösung für … Weiterlesen

29.5.2009
von jplie
1 Kommentar

Berufsbildspezifische unterhaltsame Lektüre gewünscht?

Die Librarymistress hat ihn schon längst entdeckt und gelesen, den etwas trotteligen Bibliothekar im Dufllecoat (Pendant zum Dutt?), den es nach Nordirland verschlagen hat. Piper hat die ersten beiden Krimis von Ian Sansom auf deutsch herausgebracht, und sie sind sehr … Weiterlesen

18.7.2008
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Bibliotheca Caelestis. Tiddlywikiroman.

Bibliotheca Caelestis. Tiddlywikiroman.

Klappentext: Der Schriftsteller Benedikt arbeitet an seinem Zweitling. Trotz der Bedenken seines Agenten Röhrling, lässt er sich nicht davon abbringen, als Ort und Gegenstand seiner Skriptur eine Bibliothek auszuwählen. Die scheinbare Anna, eine dort Angestellte in unbestimmter Funktion, mischt sich … Weiterlesen

5.3.2008
von Christian Spließ
Kommentare deaktiviert für „Upload“: SF-Roman bei Heyne unter CC-Lizenz

„Upload“: SF-Roman bei Heyne unter CC-Lizenz

Nachdem schon der erste SF-Roman des Kanadiers und BoingBoing-Intiators Cory Doctorow kostenlos im Netz verfügbar war, hat Heyne jetzt auch die Ã?bersetzung eines weiteren Romans kostenlos ins Netz gestellt. Da ich nicht annehme, dass Heyne das jetzt aus Imagegründen tut … Weiterlesen