netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

7.2.2017
von jplie
Kommentare deaktiviert für “Clothes, books and things”

“Clothes, books and things”

Kathrin Passig im Techniktagebuch über die Sammelboxen der British Heart Foundation, in die man auch Bücher einlegen kann. Nicht aber Videos.

19.10.2014
von jplie
Kommentare deaktiviert für The Internet Archive’s Map of Book Subjects

The Internet Archive’s Map of Book Subjects

„This map offers an alternative way to browse the 2,619,833images contained in the Internet Archive’s book collection. It shows 5500 different subjects which have been algorithmically arranged by their thematic relationships. The size of each link resembles the amount of images that … Weiterlesen

1.1.2013
von jplie
Kommentare deaktiviert für Schwierige Sammlung von Regionalliteratur

Schwierige Sammlung von Regionalliteratur

Recht interessant, dieser Aufsatz über die Schwierigkeiten einer Regionalbibliothek, die entsprechende Sammlung trotz Pflichtexemplarrecht auch recht zu pflegen: Seit rund 200 Jahren wird in der Universitätsbibliothek Würzburg die Sondersammlung der Fränkischen Landeskunde gepflegt. [via Mainpost]

1.10.2012
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Lieblingstweets

Lieblingstweets

Einige Bloggerinnen und Blogger listen monatlich ihr Lieblingstweets auf. Auch diesmal gibt es diverse Listen, eine Sammlung findet sich bei Ach Komm, geh wech! „Es wird Tote geben“ (ein Rechtschreibfehler, der dazu führte, dass niemand zu meinem 8. Geburtstag gekommen … Weiterlesen

17.5.2011
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Peter-Sodann-Bibliothek wird von allegronet.de gesponsert

Peter-Sodann-Bibliothek wird von allegronet.de gesponsert

Das bedeutet, das zumindest der Katalog der Peter-Sodann-Bibliothek schon gut gefüllt ist. Klaus Lehmann berichtet auf allegronet.de wie es dazu kam und wie der Stand der Dinge ist. Außerdem der Hinweis für den Terminkalender: Auf dem Bibliothekartag 2011 in Berlin … Weiterlesen

6.5.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Etwas zum Gruschteln

Etwas zum Gruschteln

Ein Werkzeugkasten, eine Handtasche, ein Handschuhfach im Auto: Haufenweise Zeugs, man gruschtelt und findet stets etwas Nützliches. Bleiben wir doch beim Bild des Werkzeugkastens: Auf diese schöne Liste mit Tools, betitelt „Digitaler Werkzeugkasten für Journalisten“ wies netzkost bar hin, worauf … Weiterlesen

6.2.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Vielleicht nicht harvesten, sondern streamen?

Vielleicht nicht harvesten, sondern streamen?

Die Leipziger Internetzeitung schreibt kritisch über die digitalen Zeitungsausgaben und die Deutsche Nationalbibliothek. Sie archiviert derzeit lediglich die E-Paper-Ausgaben, alles andere bleibt links liegen, obwohl der Sammlungsauftrag seit 2006 besteht: Doch wie macht man das, wenn es keine Pflichtexemplare gibt, … Weiterlesen

17.10.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für Hilfe für L’Aquila-Region organisiert

Hilfe für L’Aquila-Region organisiert

Die Mediothek Pliezhausen hat einen Benefizabend für die Opfer der Erdbebenkatastrophe in L’Aquila und den vielen umliegenden Orten organisiert. 2.800 Euro kamen zusammen. Mit dem Geld wurde eine Mediothek für Jugendliche in Castel del Monte eingerichtet. [via Reutlinger Generalanzeiger]

23.9.2009
von Christian Spließ
Kommentare deaktiviert für EKD will Johannes-a-Lascio-Bibliothek retten

EKD will Johannes-a-Lascio-Bibliothek retten

Um die wichtige Sammlung der Bibliothek wieder der Öffentlichkeit und Forschern zugänglich zu machen, bemüht sich die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) derzeit intensiv darum, die Stiftung mit neuem Kapital zu versorgen. Wie die „Emdener Zeitung“ am Mittwoch berichtete, will … Weiterlesen

29.6.2009
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Duke mobil – University to go

Duke mobil – University to go

Mit dem iPhone-Programm DukeMobile ist es nicht nur möglich, die digitalen Sammlungen der Bibliothek durchzuschauen, sondern das Programm bietet auch noch Zugriff auf viele andere Dienste der Duke University. Im Weblog der Bibliothek wird beschrieben, warum die Universität ein iPhone-Programm … Weiterlesen

10.3.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für Förderverein will ein Drittel zu neuer Schulbibliothek beisteuern

Förderverein will ein Drittel zu neuer Schulbibliothek beisteuern

Das Archiv-Bibliothek-Projekt des Grimmelshausen-Gymnasiums wird etwa 280 000 Euro kosten, die Vereinigung der Freunde der Schule will 100 000 Euro sammeln. Auf einer Fläche von 153 Quadratmetern sollen historische Bestände der Schulbibliothek mit Klassiker-Erstausgaben, einer altphilologischen Sammlung und Archivalien untergebracht … Weiterlesen

2.2.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für Was der alte Fritz noch selbst geschrieben hat

Was der alte Fritz noch selbst geschrieben hat

Der Westen stellt die Handschriftensammlung der Dortmunder Stadt- und Landesbibliothek vor: Die Dortmunder Handschriftensammlung umfasst nahezu 30 000 Einzelstücke, etwa 115 Nachlässe und mehrere Tausend Frühdrucke ca. ab 1500 n. Chr., so auch die deutsche Erstausgabe von Daniel Defoes „Robinson … Weiterlesen

16.12.2008
von Christian Spließ
Kommentare deaktiviert für Rettungsaktion für die Sammlung Ehrig

Rettungsaktion für die Sammlung Ehrig

Dass eine der gröÃ?ten Sammlungen des Phantastik-Genres in Gefahr ist, darüber habe ich schon berichtet. Youtube User Kaffecharly hat das Ganze allerdings für Auge und Ohr nochmal aufbereitet – deswegen ohne weitere Worte – bitte anklicken. Danke.

13.11.2008
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Keine innovationsfreie Zone

Keine innovationsfreie Zone

ist das Weblog Bibliotheken in Hannover (super Projekt übrigens, Glückwunsch!), dort wurde schon davon berichtet, das Flickr und Delicious in der Bibliothek der FH Hannover eingesetzt werden, jetzt gibt es auf Infobib weiterführende Informationen darüber. Die Library of Congress hat … Weiterlesen

31.10.2008
von Christian Spließ
Kommentare deaktiviert für Abschlussdiskussion zu „Deutschland liest“ beim Dradio

Abschlussdiskussion zu „Deutschland liest“ beim Dradio

Bildungsmodell von gestern? Die Zukunft der Bibliotheken „Neben den Schulen sind öffentliche Bibliotheken entscheidende Bildungsorte.“ Das sagte Bundespräsident Horst Köhler vor gut einem Jahr. Anlass war die Wiedereröffnung der Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar. Doch ist das immer noch so? Sind Bibliotheken … Weiterlesen