netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

2.5.2011
von jplie
1 Kommentar

Unterschriftenliste für den Erhalt einer Stadtteilbibliothek

Stadtteilbibliotheken schließen, Qualität der Zentralbibliothek steigern, heißt oft das Konzept (der Rechtfertigung) der Haushaltskonsolidierung. Dass die Zentralbibliothek für wichtige Benutzergruppen schlecht(er) erreichbar ist, fällt bei dieser Argumentation unter den Tisch. In Dessau nun setzten sich Bürger aus vier Stadtteilen für … Weiterlesen

5.3.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Zweigstellenschließung in Ostfildern: ja oder ehrenamtliche Weiterführung?

Zweigstellenschließung in Ostfildern: ja oder ehrenamtliche Weiterführung?

Zwei Zweigstellen ganz abschaffen oder mit Ehrenamtlichen weiter betreiben, dann aber nicht richtig sparen zu können und ungleichgewichtige Bibliotheken zu haben, das scheinen die Eckpunkte der Diskussion einer Bibliotheksstruktur in Ostfildern zu sein. Bereits am 08.02. erschien in der Eßlinger … Weiterlesen

21.12.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für UB Regensburg muss Lesesääle schliessen

UB Regensburg muss Lesesääle schliessen

Gestern meldete das Wochenblatt, dass die UB Regensburg vorsorglich mehrere Bibliotheken wegen der Schneelast auf den Dächern geschlossen hat. Offensichtlich hat sich die Lage immer noch nicht entspannt, wie die Meldung auf der Homepage (siehe links) zeigt.

15.12.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Sparliste in Bonn

Sparliste in Bonn

Wahrscheinlich wird die Schließung von zwei Stadtteilbibliotheken und einer Filiale der Stadtbibliothek mit auf der Sparliste stehen. 700.000 Euro sollen damit bis 2015 gespart werden können. Doch noch bevor die Liste am Donnerstag auf einer Sitzung des Stadtparlaments präsentiert wird, … Weiterlesen

6.11.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für UB Konstanz bis auf weiteres geschlossen

UB Konstanz bis auf weiteres geschlossen

Wegen einer unklaren Asbestquelle musste die Bibliothek bis auf den Bereich N geschlossen werden. Im Artikel des Südkuriers stehen nicht mehr Informationen, dafür wird aber in den Kommentaren kontrovers diskutiert. Ebenso auf inetbib … Was für ein Jammer!

11.10.2010
von jplie
2 Kommentare

Schließung von Staats- und Stadtbibliothek diskutiert

Sparpolitik in der ehemaligen Reichsstadt Augsburg und Diskussion, ob man nicht auf die Staats- und Stadtbibliothek verzicheten könne. Demnächst wird sie 475 Jahre alt. Damit sparte man sich die Sanierungs- und Betriebskosten. Die Bestände könnten an andere Bibliotheken und ans … Weiterlesen

1.10.2010
von jplie
3 Kommentare

Landesbibliothek in Kiel obsolet?

Dies stellt eine neue Dimension der Einsparungspolitik dar: Es gibt Pläne, die Landesbibliothek Kiel zu schließen und die Bestände anderswohin zu verteilen. Die Landesgeschichte soll eventuell in Depots verschwinden und der Nutzung entzogen werden. – Die Landesregierung wiegelt ab: Es … Weiterlesen

13.9.2010
von jplie
1 Kommentar

Fachbereichsbibliothek vorsorglich geschlossen

In Greifswald wurde letzte Woche die Fachbereichsbibliothek Geschichte, nachdem im Eingangsbereich Putz von der Decke heruntergefallen war, geschlossen. Auch andere Gebäude der Universität Greifswald sind marode. [via webmoritz.de] Aber Sanierungsbedarf ist kein Privileg ostdeutscher Universitäten, auch im Westen schieben die … Weiterlesen

30.8.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Kaputtsparen ist keine Haushaltskonsolidierung

Kaputtsparen ist keine Haushaltskonsolidierung

Sparen werde so unter dem Strich teurer, meint der Kulturdezernent von Duisburg und schlägt eine bundesweit gerechtere Lastenverteilung vor. [via Rheinische Post]

30.8.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Initiative „Rettet die Stadtteil-Bibliothek Wewer“

Initiative „Rettet die Stadtteil-Bibliothek Wewer“

Eine (oppositionelle) SPD-Ratsfrau hat in Paderborn 650 Unterschriften für den Erhalt der Stadtteilbibliothek in Wewer. Bei einer Bürgerversammlung erklärten sich mehr als zehn Personen bereit, ehrenamtlich die Bibliothek Wewer zu unterstützen. [via Wochenspiegel Paderborn]

24.8.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Über die Schwierigkeit der Erreichung von Sparzielen

Über die Schwierigkeit der Erreichung von Sparzielen

In Köln erwägt man die Schließung der Kunst- und Museumsbibliothek. Doch das Sparen lohnt sich nicht! Man spart richtig, indem man Personalstellen einspart. Doch das geht bei der geplanten Schliessung der Kunst- und Museumsbibliothek nicht, da das Personal vergleichsweise jung … Weiterlesen

22.6.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Stadtteilbibliotheken in Osnabrück werden geschlossen

Stadtteilbibliotheken in Osnabrück werden geschlossen

Statt dessen wird die Route des Bücherbusses ausgeweitet. Die Stadtteile werden zu Bereichen zusammengefaßt und der Bücherbus fährt alle Bereiche wöchentlich an. Ansonsten ist eine Ausweitung von Kooperatione mit anderen Institutionen – Gemeinschafts- und Veranstaltungszentren – vorgesehen. [via Neue Osnabrücker … Weiterlesen

27.4.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Bibliothek auf welcher Ebene der Trägerschaft?

Bibliothek auf welcher Ebene der Trägerschaft?

Im Salzlandkreis wird versucht, die „freiwiliigen Aufgaben“ neu zu verorten und so steht offen, ob die Kreisbibliothek (in Aschersleben) eine Bibliothek mit kommunalem Zuschuss, eine kommunale Biblitohek mit Kreiszuschuss oder gar eine Bibliothek in Trägerschaft eines Vereines mit kommunalen und … Weiterlesen

7.4.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Rüdesheim bald ohne Stadtbücherei

Rüdesheim bald ohne Stadtbücherei

Am 17. April schließen sich die Türen, nachdem die Stadt ihre Zuschüsse gestrichen hat. Was mit den Beständen passiert, ist noch nicht klar. Eventuell soll an einer Schule eine Bibliothek eingerichtet werden. Man hofft, dadurch an Landes- und Kreismittel zu … Weiterlesen

17.2.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Aus für zwei Stadtteilbibliotheken in Herne

Aus für zwei Stadtteilbibliotheken in Herne

In Herne sollen zwei Stadtteilbibliotheken – in Eickel und Sodingen – geschlossen werden, um zu sparen. Am einen Standort regt sich Widerstand, am anderen herrscht Ruhe – wahrscheinlich auch schon vor dem Sparbeschluss. [via Der Westen]