netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

24.7.2016
nach jplie
1 Kommentar

Ein bisschen Medienkritik

Kritik an den laufenden Bildern, denen man mittlerweile kaum mehr entkommen kann, leisteübt Felicitas Rhan im FAZ-Blog „Blogseminar und stellt den Vorteil der Textrezeption gegenüber der Rezeption von Videos heraus. Wenn man hier die Rolle von Bibliotheken als Produzenten und … Weiterlesen

30.12.2015
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Anpassbare Social Media für Barcamps

Anpassbare Social Media für Barcamps

Letzter Hinweis: mixxt endet: Die CorporateLearningCamp-Community zieht um. Hier neu anmelden: https://t.co/piLEH4LGQn #CLC16 — Karlheinz Pape (@KhPape) December 30, 2015 Wir hatten ja auch gemeldet, dass mixxt als Plattform schließen wird, komischerweise steht auf der Webseite nichts zu lesen. Mixxt … Weiterlesen

10.8.2015
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Warum Snapchat anders funktioniert als herkömmliche Social Media-Angebote

Warum Snapchat anders funktioniert als herkömmliche Social Media-Angebote

Social-Media-Trends: Warum #Snapchat aktuell der wichtigste Kanal ist https://t.co/z99XhGR21f via @editionf_com — Benjamin Heinz (@HeinzBenjamin) August 10, 2015 Snapchat ist dieser Dienst, auf den man Fotos und Informationen hochlädt, die nach einer Zeitspanne dann wieder verschwinden. Was dies konzeptionell für … Weiterlesen

8.1.2015
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Ironie: Geschichte der Social Media

Ironie: Geschichte der Social Media

evolution-of-social-media-1 http://t.co/ZwuTWtPngR — Phil Bradley (@Philbradley) January 8, 2015 Das postet Phil Bradley und wenn Sie draufklicken, öffnet sich eine interessante Grafik in Pinterest. Wenn es Ihnen aber wie mir geht, dann nicht lang, dann kommt eine Aufforderung, sich einzuloggen … Weiterlesen

16.12.2014
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Lohnt sich Social Media für Institutionen?

Lohnt sich Social Media für Institutionen?

Gestern, innerhalb von ein paar Stunden, kam ein kritischer Text von Peter Glaser, dass der Aufwand und die Zeit, die Organisationen für die verschiedenen Netzwerke und Kanäle aufwenden, kein gutes Aufwand-Nutzen-Verhältnis habe und eine Replik auf ähnliche Beiträge bei echtzeit.com, … Weiterlesen

2.11.2014
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Web 2.0 in Bibliotheken

Web 2.0 in Bibliotheken

Taylor & Francis (britische Verlagsgruppe, gehört jedenfalls nicht zu den Discountern) hat ein „Whitepaper“ zum Einsatz von Social Media in Bibliotheken veröffentlicht, das die Ergebnisse einer internationalen Umfrage unter Bibliothekarinnen und Bibliothekaren bringt und die Ergebnisse gefällig zusammenfasst. Ist jedoch … Weiterlesen

18.6.2014
nach jplie
15 Kommentare

Über die sinkende Reichweite von „social media“

So sah das 2 Stunden nach dem Posten des Beitrages auf Facebook aus. Heute sind es 66, die ihn gesehen hatten – ein Viertel aller jener, die die netbib-Facebook-Seite „geliket“ hatten. Bei den beiden anderen Facebook-Seiten, die ich administriere, sieht … Weiterlesen

14.4.2013
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Call: Soziale Medien und öffentliche Institutionen

Call: Soziale Medien und öffentliche Institutionen

„Soziale Medien und öffentliche Institutionen. Nutzung von Facebook, Twitter und Co. für Kommunikation und Partizipation“ 20.bis 21.Juni2013 an der Universität Leipzig – Ein interessanter Call for Papers für alle, die mit dem Thema umgehen … und im Kommentar noch ein … Weiterlesen

23.11.2012
nach Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Archive 2.0

Archive 2.0

Archive 2.0 | Social media im deutschsprachigen Archivwesen findet seit gestern in Speyer statt. Der Hashtag ist archive20, das Programm findet sich hier. Allerdings gibt es einen Patzer in dem Beitrag Informationen zur Tagung “Offene Archive?”. Ich habe dort zwar … Weiterlesen

15.8.2012
nach jplie
2 Kommentare

IFLA #wlic2012

Wie bereits am Sonntag gemeldet, bündelt IFLA Express die Neuigkeiten, die auf verschiedenen sozialen Netzwerken zum IFLA Kongress gepostet werden. Interessant finde ich die (englischsprachigen) Einträge des Information Literacy Weblogs zu einzelnen Sessions und auch die (deutschsprachigen) Berichte von Peter … Weiterlesen

19.4.2012
nach Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Museen im Aufbruch

Museen im Aufbruch

Museen sind auf einem guten Weg: Für die Tagung „aufbruch. museen und web 2.0“ haben wir eine mobile Website (für mobile devices, also Handys, iPad, etc.) erarbeitet. Diese ist über die URL http://www.aufbruch2null.de oder den QR-Code zu erreichen. Da diese … Weiterlesen

20.2.2012
nach jplie
1 Kommentar

„Wer nur über sich selbst schreibt, langweilt“

Hm, in diesem Artikel „Warum Inhalte immer wichtiger werden“ des Kulturmanagement-Blogs sind viele Anreize gegeben, über den Ansatz von Social Media – wie Soziale Software mittlerweile genannt wird – durch Institutionen nachzudenken. Die Thesen, die aus dem Text gezogen werden … Weiterlesen