netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

26.11.2008
von Edlef Stabenau
5 Kommentare

netbib – ein paar Zahlen

Am Wochenende wurde hier der 20.000te Artikel veröffentlicht. In diesem Blog gibt es aktuell 20,003 Artikel in 27 Kategorien und 3,480 Tags. Daneben gibt es insgesamt 10,364 Kommentare. Akismet hat dieses Weblog seit Oktober 2006 vor 51,756 Spamkommentaren bewahrt, hierbei … Weiterlesen

17.9.2008
von jplie
4 Kommentare

Strahlende Zukunft: in Deutschland rund 14.200 WLAN-Hotspots

Deutschland liegt immer noch im Hintertreffen, andere Nationen haben mehr Hotspots: Auf 100.000 Einwohner kommen hierzulande 17 Hotspots. In der Schweiz sind es 53, in GroÃ?britannien 48 und in Schweden 38. Das ist die Aussage einer Pressemeldung von bitkom, des … Weiterlesen

14.9.2008
von jplie
Kommentare deaktiviert für Tipp: Stiftung Digitale Chancen

Tipp: Stiftung Digitale Chancen

Letzt drüber gestolpert, einfach eine gehaltvolle Seite, die insbesondere für Ã?ffentliche Bibliotheken von Belang ist: Stiftung Digitale Chancen. Bietet einen Ã?berblick über Internetnutzung, insbesondere für bestimmte Zielgruppen (Senioren, Jugendliche, Frauen etc.), Service und Informationen für die Betreiber von Internetcafés in … Weiterlesen

29.4.2008
von jplie
Kommentare deaktiviert für Ausleihzahlen pro Tag präsentieren

Ausleihzahlen pro Tag präsentieren

Auch nicht schlecht, die meist auf das Jahr bezogenen statistischen Zahlen einmal auf den Tag herunterzubrechen und der Presse als Appetithäppchen zu reichen: Jeden Tag werden 3700 Bücher und Medien ausgeliehen Zum Jahresbericht der Stadtbibliothek Lübeck (wenn ich den Artikel … Weiterlesen

22.4.2008
von jplie
1 Kommentar

Ziesar liest: Hochrechnung der Bücherversorgung

In Ziesar wird eine Fachbibliothek für Kirchen- und Kulturgeschichte eröffnet. Im Artikel der Märkischen Allgemeinen findet sich eine nette Hochrechnung eines Kommunalpolitikers, dass man mit den höchsten Prokopfanteil an Büchern in Deutschland habe, wobei er mindestens 20 Bücher im Privatbesitz … Weiterlesen

20.2.2008
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Statistikspielereien

Statistikspielereien

Christian hat es auf Infobib vorgemacht, ich habe es jetzt auch (ganz unten in der rechten Spalte) eingebunden: FEEDJIT, ein bzw. zwei Schnipsel Javaskript, die ein paar Informationen über Betrieb auf netbib geben.

15.2.2008
von OS
Kommentare deaktiviert für Spanische Bibliotheksstatistik

Spanische Bibliotheksstatistik

Das spanische nationale Institut für Statistik (Instituto Nacional de Estatística – INE) hat die spanische Bibliotheksstatistik für 2006 vorgestellt. Sowohl die Nutzerzahlen (6,6 %) und die Besucherzahlen (4,6 %) als auch die Zahl der Medienentleihen (3,8 %) sind gestiegen. Erfasst … Weiterlesen

3.2.2008
von jplie
1 Kommentar

Wirtschaftliches Arbeiten in Krefeld

Die Rheinische Post berichtet, dass Bibliothek und VHS in Krefeld vergleichsweise wirtschaftlich arbeiten. 5,58 Euro gibt die Stadt Krefeld jährlich pro Einwohner für die Stadtbücherei aus. In jeder anderen der 23 kreisfreien Städte von NRW ist die Stadtbücherei teurer. Bis … Weiterlesen

16.1.2008
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für gefühlte Inflation

gefühlte Inflation

Das Statistische Bundesamt bietet auf seiner Webseite einen Persönlichen Inflationsrechner an Die amtlich berechnete Teuerung lässt sich daher nicht direkt auf die eigene Situation übertragen. Wer zum Beispiel kein Auto hat, wird auch kein Geld für Benzin ausgeben – Kraftstoffe … Weiterlesen

18.6.2007
von Edlef Stabenau
1 Kommentar

Seitwert

Mit Hilfe von Seitwert kann man sich einige Informationen über die zu prüfenden Websites einholen, u.a. Sichtbarkeit bei google und yahoo, technische Details (es wird auf fehlende Meta-Tags u.ä. aufmerksam gemacht), wie oft die Website bei social bookmarking Diensten und … Weiterlesen

1.4.2007
von Lambert Heller
Kommentare deaktiviert für Dramatic Growth of Open Access: Open Data Edition

Dramatic Growth of Open Access: Open Data Edition

Die kanadische Bibliothekarin Heather Morrison hat sich in den vergangenen anderthalb Jahren in ihrem Weblog The Imaginary Journal of Poetic Economics zur Chronistin der beginnenden Durchsetzung von Open Access gemacht – oder zumindest jenes Teils dieser Durchsetzung, der sich in … Weiterlesen