netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

23.12.2015
von jplie
Kommentare deaktiviert für Begriffsaneignungen und -geschichte im Bibliothekswesen

Begriffsaneignungen und -geschichte im Bibliothekswesen

Karsten Schuldt fragt sich in einem Blogeintrag, warum die einen Begriffe von ausserhalb übernommen (und dann noch anders angewendet) werden und die anderen Begriffe (z.B. die Debatte um die „commons“) eben nicht. Ich finde seine Überlegungen bedenkenswert!

21.3.2013
von jplie
Kommentare deaktiviert für Fachzeitschrift und Copy’n Paste-Übernahme von Pressemitteilungen

Fachzeitschrift und Copy’n Paste-Übernahme von Pressemitteilungen

Ein Beleg, dass netbib im Vergleich das brutalstmögliche Kommentariat hat, ist dieser Eintrag: „A propos Fachzeitschrift… http://www.b-i-t-online.de/neues/1594 Den journalistischen Anteil suchen, das ist doch mal ein Alternativprogramm und dann diskutieren wir noch, welche Leistung da geschützt wird. Das ertrage ich … Weiterlesen

15.6.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für Keine zusätzlichen Kosten

Keine zusätzlichen Kosten

Die VHS Dinslaken-Voerde-Hünxe bietet der Stadt an, die Trägerschaft für die Bibliotheken in Voerde und Friedrichsfeld zu übernehmen. Das VHS-Konzept sieht vor, dass die Bibliothekarin der Stadtbibliothek Voerde von der Stadtverwaltung zur Volkshochschule wechselt, wo sie sowohl die Leitung der … Weiterlesen

17.6.2008
von jplie
6 Kommentare

Wie ist das mit dem Urheberrecht bei Zeitungszitaten? Schwierig.

Schon seit je behandeln wir auf unseren Weblogs.Wikis.RSS-Kursen den Punkt „Urheberrecht“ und erwähnen dabei, dass es zwar bisher nichts gab, was einer Zitierung aus Zeitungsaufsätzen, wenn dies ordentlich mit Anführungszeichen und Quellenangabe als Ã?bernahme aus einer fremden Quelle gekennzeichnet ist … Weiterlesen