netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

1.11.2013
von jplie
Kommentare deaktiviert für internationale Erklärung zu Menschenrechten und Kommunikationsüberwachung

internationale Erklärung zu Menschenrechten und Kommunikationsüberwachung

Die Internationalen Grundsätze wurden von mehreren internationalen Nichtregierungs­organisationen entwickelt. Die International Federation of Library Associations ist Unterzeichner der Internationalen Grundsätze für die Anwendung der Menschenrechte in der Kommunikations­überwachung. Der Volltext der englischsprachigen IFLA-Mitteilung kann unter http://www.ifla.org/node/8103 aufgerufen werden. Die deutsche Fassung … Weiterlesen

31.10.2011
von jplie
Kommentare deaktiviert für „Schultrojaner“

„Schultrojaner“

infobib meldet: Die Kultusminister der Länder haben Verlagen vertraglich zugesichert, mittels Überwachungssoftware auf Schulrechnern nach “Plagiaten” (gemeint sind urheberrechtlich geschützte Materialien) suchen zu dürfen. Paragraph 6, Absatz 4 aus dem “Gesamtvertrag zur Einräumung und Vergütung von Ansprüchen nach § 53 … Weiterlesen

9.2.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Bibliothekare als Gatekeeper?

Bibliothekare als Gatekeeper?

Durch zu große Nachfrage muss in der Zentrale der UB der HU Berlin der Zugang reguliert werden. Nicht nur, dass die Eingänge jetzt getrennt nach HU-Mitgliedern und Externen zu benutzen sind, darüber hinaus sollen die Zeiten an den knappen Arbeitsplätzen … Weiterlesen

12.5.2009
von jplie
2 Kommentare

Videoüberwachtung gerichtlich erlaubt

Die Universität Münster darf die Bibliothek des Kommunalwissenschaftlichen Instituts weiterhin per Video überwachen, da e Universität keine andere Möglichkeit habe, Diebstähle und Beschädigungen von Büchern zu verhindern. Allerdings sei eine Speicherung nicht zulässig. [via news adhoc]