netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

16.5.2011
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Social Media in der Hamburgischen Verwaltung

Social Media in der Hamburgischen Verwaltung

Das Referat Referat E-Government- und IT-Strategie der Abteilung für E-Government und IT-Steuerung der Finazbehörde Hamburg hat eine Broschüre mit 117 Seiten erstellt, die unter einer Creative Commons Lizenz zu nutzen ist. In der Broschüre, die ich bis jetzt nur überflogen … Weiterlesen

30.10.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Bessere Öffnungszeiten, als es die Personalsituation hergibt

Bessere Öffnungszeiten, als es die Personalsituation hergibt

Die Stadtbücherei Stolberg mußte am Personal sparen, soll aber dennoch öfter nachmittags öffnen, als es die Personalsituation ermöglicht. Die Hauptzielgruppe – Jugendliche – seien bei Vormittagsöffnungszeiten in der Schule. Der Rat fordert eine Überprüfung und eine Wiedervorlage. [via Aachener Zeitung]

27.5.2010
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Leere Regale in der Harvard Library

Leere Regale in der Harvard Library

LISNews berichtet über den „Shift“ ins Digitale in der Bibliothek der Harvard University: Facing an unprecedented budget crunch, the Harvard University cancelled print copies of more than 1,000 journal titles last year in favor of online subscriptions. And they’re is … Weiterlesen

15.2.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Sparen durch Überführung in private Hand

Sparen durch Überführung in private Hand

100.000 Euro jährlich kann man in Holzwickede sparen, wenn man nach dem Verwaltungsvorschlag die Gemeindebibliothek in private Trägerschaft überführt und an einen Verein oder an ehrenamtlich Tätige übergibt. [via Hellweger Anzeiger]

2.2.2010
von jplie
Kommentare deaktiviert für Ehrenamtlich verwaltete Spezialbibliothek

Ehrenamtlich verwaltete Spezialbibliothek

Schon seit je betreuen Ehrenamtliche die Bibliothek der „Naturhistorischen Sammlung“ des Museums Wiesbaden. Geringer Erwerbungsetat und sieben ehrenamtliche Mitarbeiter/innen, die den Bestand betreuen, beschreibt das Wiesbadener Tagblatt.

28.1.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für Samstagsöffnung durch Verwaltung abgelehnt

Samstagsöffnung durch Verwaltung abgelehnt

In Münchner Stadtbezirk Ramersdorf-Perlach fordert der Bezirksausschuss die Öffnung einer Bibliothek am Samstag. Das Kulturreferat der Stadtverwaltung aber hat den Antrag abgelehnt und verweist auf geringe personelle Ressourcen, geringe Frequentierung der Zentralbibliothek am Gasteig, die seit 15 Monaten samstags geöffnet … Weiterlesen