netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

22.4.2014
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für The Messy World of Discovery Tools

The Messy World of Discovery Tools

Während sich Bibliotheken – oft weitgehend unbemerkt von 640-822 dumps unbeeindruckten NutzerInnen – auf Discovery Systeme als Ablösung des alten Kataloges stürzen, genügt anscheinend vielen Wissenschaftlern und Studierenden trotz der bekannten Mängel  Cisco 640-816 die Suche in google-Scholar. …One of … Weiterlesen

17.5.2012
von Edlef Stabenau
2 Kommentare

Elsevier-Boykott

Ulrich Herb analysiert in einem Artikel (Elsevier & der akademische Frühling) das Ergebnis der ZBW-Umfrage (Elsevier-Boykott: Akademischer Frühling in Deutschland eher verregnet) zum Boykott von Elsevier. Sehr gelungen finde ich das Zitat einer Wissenschaftlerin am Ende des Artikels: Auf meine … Weiterlesen

27.3.2012
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Library Survey 2011 for TUM Scientists

Library Survey 2011 for TUM Scientists

Ich weiß nicht, warum die Umfrage und die Ergebnisse in englischer Sprache sind (eine deutsche Version ist mir nicht untergekommen), aber die Umfrage der Technischen Universitätsbibliothek München wird auch im neuen Bibliotheksdienst 46 (2012)  in einem Aufsatz von Agnes Geißelmann … Weiterlesen

16.3.2012
von Edlef Stabenau
2 Kommentare

normale Geschäftspraktiken…

Der Spiegel berichtet über die Praktiken des Elsevier-Verlages, der nach eigene Aussage „aufwendige Dienstleistungen für Wissenschaftler und Bibliotheken erbring(t)“. Von Wissenschaftlern wird berichtet, das die aufwendigen Dienstleistungen wie Korrekturlesen (lassen), Peer Reviews, Formatierungen des Textes u.a. allerdings entweder von ihnen … Weiterlesen

11.10.2011
von Edlef Stabenau
3 Kommentare

Open Access bedroht die leistungslosen Profite der Verleger

In letzter Zeit haben die armen Verleger ja einiges auszuhalten. Auch in den USA wird im Rahmen von Open Access Aktionen auf den völlig „normalen Irrsinn“ des Publikationswesens hingewiesen. Ziemlich drastisch, aber gerade darum auch eindrücklich der Dialog zwischen Wissenschaftler … Weiterlesen

27.6.2011
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Ehrlichkeit in der Wissenschaft

Ehrlichkeit in der Wissenschaft

Fälschungen, Zitationsseilschaften, Regelverstöße – wie steht es um die Glaubwürdigkeit der Wissenschaft und ihrer Institutionen? Die Skandale um die Doktorarbeiten von Ex-Verteidigungsminister zu Guttenberg und der Europapoltikerin Silvana Koch-Mehrin werfen ein schlechtes Licht auf den Forschungs- und Publikationsbetrieb. Die SciLogs … Weiterlesen

29.5.2009
von jplie
Kommentare deaktiviert für Die letzten Reserven mobilisiert …

Die letzten Reserven mobilisiert …

In der Stutttgarter Zeitung vom 26.05.2009 sind drei Leserbriefe abgedruckt, die ich kurz referieren möchte. Sie betreffen die kürzlich eingeführte Jahresgebühr von 30 Euro pro Jahr für die Benutzer der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart. Ein Senior moniert, dass es eine Zwangs-Jahresgebühr … Weiterlesen