netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

12.8.2013
von jplie
Kommentare deaktiviert für Erweiterung der Nationallizenzen?

Erweiterung der Nationallizenzen?

Die Universitätsbibliothek Leipzig erwartet ein Defizit von 1,1 Mio. Euro und macht vor allem die Preissteigerung der Zeitschriftenabonnements, die bis zu 30 % betragen, als Ursache dafür verantwortlich. Die Leiterin der UB fordert nun, die wichtigsten und teuersten Zeitschriften mit … Weiterlesen

13.3.2013
von Edlef Stabenau
3 Kommentare

Preise und Zugang zu Zeitschriftenaufsätzen

Ein Wissenschaftler – Florian Freistetter, der schon sehr lange unter Astrodicticum Simplex bloggt – beschreibt sehr anschaulich die Probleme an aktuelle und nicht aktuelle wissenschaftliche Literatur in Form von Zeitschriftenaufsätzen zu kommen ohen sich dafür verschulden zu müssen. Auch in … Weiterlesen

17.5.2012
von Edlef Stabenau
2 Kommentare

Elsevier-Boykott

Ulrich Herb analysiert in einem Artikel (Elsevier & der akademische Frühling) das Ergebnis der ZBW-Umfrage (Elsevier-Boykott: Akademischer Frühling in Deutschland eher verregnet) zum Boykott von Elsevier. Sehr gelungen finde ich das Zitat einer Wissenschaftlerin am Ende des Artikels: Auf meine … Weiterlesen

24.4.2012
von jplie
Kommentare deaktiviert für Harvard empfiehlt Open Access und De-Bundling

Harvard empfiehlt Open Access und De-Bundling

Damit Harvard mal aus den negativen Berichten herauskommt, könnte man den Telepolis-Artikel verweisen, in welchem über das Memorandum on Journal Pricing des Fakultätsrats der Harvard University berichtet wird. Bemerkenswert: Als Quelle für das „Bundling“ wird auf eine inetbib-E-Mail von Bernd-Christoph Kämper … Weiterlesen

25.9.2011
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Großzügige Verlage

Großzügige Verlage

Wie unglaublich großzügig und uneigennützig die Wissenschaftsverlage (in diesem Fall Blackwell, woanders sieht es ähnlich aus) agieren, kann man u.a. an der  Nachricht an den Autor eines Artikels, Aleks Scholz, ersehen, der wie folgt antwortete: Thanks, Blackwell Publishing, for alerting … Weiterlesen

11.8.2010
von jplie
3 Kommentare

Nach der Hälfte des Jahres ist der Buchetat verbraucht

In der UB Leipzig wie an anderen sächsischen Bibliotheken kannibalisieren die steigenden Zeitschriftenpreise die Mittel für den Erwerb von Lehrbüchern. Wenn der Etat nicht steigt und ein Teil – die Zeitschriftenabonnements – ständig im Preis steigt, dann leidet der andere … Weiterlesen

25.6.2009
von Edlef Stabenau
1 Kommentar

Preisschilder für wissenschaftliche Zeitschriften

Die Idee der Overprice Tags habe ich gestern auf Twitter mitbekommen, Lambert, Christian, Bernd-Christoph und diverse andere TeilnehmerInnen berichteten live über die Tagungsvorträge. Bei den Overprice Tags, die Heinz Pampel vorstellte, geht es darum, besonders teure Zeitschriftentitel gut sichtbar mit … Weiterlesen