netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

19.12.2014
nach jplie
1 Kommentar

Archivsuche im englischsprachigen Google News wieder eingerichtet

In der englischsprachigen Ausgabe (http://news.google.com/) von Google News ist jetzt wieder eine Archivsuche als Option implementiert. Spannend, ob das im deutschsprachigen Google News auch noch implementiert wird, unter den Voraussetzungen des Leistungsschutzrechtes (hier meine Sammlung von Artikeln zu diesem Thema … Weiterlesen

5.7.2013
nach jplie
Kommentare deaktiviert für „Beim Lesen tauch ich ab“ und „Kapitäne Ahoi – Hinaus aufs weite Büchermeer“

„Beim Lesen tauch ich ab“ und „Kapitäne Ahoi – Hinaus aufs weite Büchermeer“

Ersteres für Jugendliche, letzteres für die Jahrgangsstufe 1-4 – Leipziger Bibliotheken machen mit bei der Sächsischen Buchsommer-Aktion, meldet die Stadt Leipzig und diverse Zeitungen, die wir hier aus Gründen des Leistungsschutzrechtes gar nicht aufführen.

23.4.2013
nach jplie
1 Kommentar

„Neues Deutschland“ wurde digitalisiert

Auch die Berliner Zeitung und die Neue Zeit werden digitalisiert und erschlossen: „Damit ist ein erster, bedeutender Teil der Tagespresse der SBZ (Sowjetische Besatzungszone, 1945-1949) und der DDR (Deutsche Demokratische Republik, 1949-1990) für die wissenschaftliche Forschung und Recherche frei zugänglich.“ … Weiterlesen

22.3.2013
nach Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Skandalöser Fehlgriff

Skandalöser Fehlgriff

(Nicht nur) nach Meinung von Klaus Graf hat die FAZ mit ihrer Aufforderung an ihn, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben, einen skandalösen Fehlgriff getan. Bevor ich jetzt ein wenig ausfallend werde, lieber der Text des Offene Briefs an die Herausgeber der … Weiterlesen

5.2.2013
nach jplie
2 Kommentare

Umfangreiches Digitalisierungsprojekt zu historischen Zeitungsbeständen

Fünf Staatsbibliotheken scannen ausgewählte deutsche Zeitungen: In einem DFG-Projekt sollen nach einer Pilotphase bis zu 400 Tageszeitungen komplett digitalisiert werden. Es soll ein repräsentativer Schnitt von gemeinfreien Titeln zwischen dem 17. und 20. Jahrhundert erfasst werden. Für viele ForscherInnen wird … Weiterlesen

28.7.2012
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Neues zum Gesetzesvorhaben Leistungsschutzrecht

Neues zum Gesetzesvorhaben Leistungsschutzrecht

heise.de meldet, dass das Justizministerium einen neuen, abgeschlackten Referentenentwurf an die anderen Ressorts geschickt hat, nach dem Blogger aussen vor gelassen werden. Der Entwurf zielt jetzt ganz auf Suchmaschinen – wenn nicht eine Suchmaschine … Das law blog kommentiert das … Weiterlesen

11.3.2012
nach jplie
2 Kommentare

Urheberrecht: Es wird enger mit der Übernahme von Zeitungsartikeln

„Eigentlich ist es doch auch Werbung für die betreffende Zeitung“ ist ein Argument, das man immer wieder hört, wenn es darum geht, ganze Zeitungsartikel auf die Homepage zu übernehmen – beispielsweise bei Artikeln über Personen, die der eigenen Institution angehören, … Weiterlesen

20.5.2011
nach OS
Kommentare deaktiviert für PR für Bibliotheken in einer Tageszeitung

PR für Bibliotheken in einer Tageszeitung

Ein Zufallsfund: In der Zeitung „Hannoversche Allgemeine“ findet sich eine eigene Seite, die den Bibliotheken in der Region gewidmet ist. Mit wenigen Klicks findet man „seine“ Bibliothek. Die potentiellen Nutzerinnen und Nutzer erhalten für die einzelnen Bibliotheken Hinweise über Bestände/Sammelgebiete … Weiterlesen

31.3.2011
nach OS
Kommentare deaktiviert für Hygienisches Umblättern

Hygienisches Umblättern

Ein Arbeitsloser aus Sollana (Valencia) hat ein Hilfsmittel erfunden, mit dem die Finger hygienisch anfeuchtet werden können, damit man Zeitungsseiten leichter umblättern kann. Insbesondere in Bars – sicher auch in Bibliotheken – wird damit ein Beitrag zur gesundheitlichen Vorbeugung geleistet… … Weiterlesen

6.2.2011
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Vielleicht nicht harvesten, sondern streamen?

Vielleicht nicht harvesten, sondern streamen?

Die Leipziger Internetzeitung schreibt kritisch über die digitalen Zeitungsausgaben und die Deutsche Nationalbibliothek. Sie archiviert derzeit lediglich die E-Paper-Ausgaben, alles andere bleibt links liegen, obwohl der Sammlungsauftrag seit 2006 besteht: Doch wie macht man das, wenn es keine Pflichtexemplare gibt, … Weiterlesen

19.12.2010
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Twittertim.es

Twittertim.es

Irgendwie habe ich gerade einen Technik-Lauf, deshalb noch der Hinweis auf das Angebot Twittertim.es, mit dessen Hilfe man aus Twitter-Accouts/-Listen auch wieder zeitungsähnliche Webseiten – wie letzthin am Beispiel von paper.li geschildert – erstellen kann. Lambert Heller beispielsweise hat so … Weiterlesen

16.12.2010
nach jplie
1 Kommentar

Zeitungs-ähnliche Seiten mit paper.li erstellen, Beispiel Vascoda u.a.

Für sich selbst, aber auch für andere oder auch als Dienstleistung einer Bibliothek kann man mit Hilfe von paper.li zeitungsähnliche Seiten erstellen. Quelle der Einträge sind ausgewählte Twitter- oder Facebook-Accounts. Paper.li sammelt und strukturiert die Informationen dabei ähnlich wie Tabbloid, … Weiterlesen

16.8.2009
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Etwas aus Freiburg

Etwas aus Freiburg

Die Badische Zeitung berichtet anschaulich von einem Besuch von Lesern (im Rahmen einer Ferien-Leseraktion) in der UB Freiburg. Und TV Südbaden berichtet von dem Sparpaket der Universität Freiburg, mit dem auf den Rückgang von Studiengebühren reagiert werden soll. In der … Weiterlesen

31.3.2009
nach jplie
Kommentare deaktiviert für Frischer Lesestoff in der Kinderbibliothek durch Leser-Spenden

Frischer Lesestoff in der Kinderbibliothek durch Leser-Spenden

Leser/innen der Märkischen Allgemeinen Zeitung hatten nach einem Aufruf der Lokalredaktion im Dezember gespendet. Die 2000 Euro, welche auf diese Weise zusammenkamen, wurden nun für die Kinderbibliothek Jüterbog gespendet. [via Märkische Allgemeine]

4.3.2009
nach Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Zukunft der Zeitung in der Schweiz?

Zukunft der Zeitung in der Schweiz?

Auf der Website der Tagesschau gibt es einen Bericht, der ein Modell für die Zukunft der Zeitung beschreibt: „Personalnews“ ist die weltweit erste vom Leser zusammengestellte Tageszeitung. Bis 19 Uhr am Vorabend kann man für den nächsten Tag seine Auswahl … Weiterlesen

4.2.2009
nach OS
4 Kommentare

Digitalisierung aus Regierungssicht

Unsere Bundesregierung macht sich in ihrem Medien- und Kommunikationsbericht 2008 Gedanken über den Zusammenhang von Zeitungen, Zeitschriften, Fernsehen und Internet in den Zeiten der Digitalisierung. Ob es allerdings für die Teilhabe aller Bürgerinnen und Bürger an den Chancen der Digitalisierung … Weiterlesen

13.12.2008
nach jplie
Kommentare deaktiviert für So funktioniert die Informationsgesellschaft

So funktioniert die Informationsgesellschaft

IBI-Weblog wies auf diese wichtige Grafik der Titanic hin, die grundlegende Strukturen dieser unserer heutigen Gesellschaft herausarbeitet. Sollte in keiner Schulung fehlen, denn schlieÃ?lich sind wir (und die Dokumentare) ja schlieÃ?lich informationskompetent!

17.10.2008
nach Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Schon vergessen?

Schon vergessen?

Ein schönes Angebot des Schweizer Fernsehens ist die Rubrik Schon vergessen?. Hier wird zu jedem Tag des Jahres ein Dossier in Form eines Videos bereitgestellt, so ähnlich wie man es z.B. auch aus Zeitungen kennt (Heute vor x Jahren). Ausserdem … Weiterlesen