netbib weblog

Der kurioese Bibliotheksbote worinnen zu finden sind allerley newe Zeitungen

1.11.2013
von jplie
Kommentare deaktiviert für Zunehmend wichtigere Rolle für Bibliotheken

Zunehmend wichtigere Rolle für Bibliotheken

„Sie werden das administrative und intellektuelle Management eines expandierenden Universums von Texten zu übernehmen haben“ Starke Sätze im Interview der BID mit Professor Fabian. Und Basedow1764 wird sich sicher noch an diesem Satz abarbeiten: „Das öffentliche Bibliothekswesen wird sich viel … Weiterlesen

3.9.2013
von jplie
Kommentare deaktiviert für the Library is becoming a place full of data

the Library is becoming a place full of data

Ein lesenswerter Artikel: „Librarians and curators are key partners in enabling innovative approaches to digital scholarship.“, von dem ich leider nicht weiß, wo ich ihn aufgeschnappt habe. Deshalb kein Acknowledgement, sorry!

12.8.2013
von Edlef Stabenau
Kommentare deaktiviert für Visionen

Visionen

Vision für deutsche Bibliotheken und Informationseinrichtungen Da können wir hoffnungsvoll in die ferne Zukunft blicken, den Journalisten gleich…

17.7.2013
von jplie
Kommentare deaktiviert für Das Wissen den Barbaren geöffnet?

Das Wissen den Barbaren geöffnet?

Die Rollen der „Hüter des traditionellen Wissens“ werde sich ändern, ist in dem Interview der Wirtschaftswoche David Weinberger zu lesen, der „Das Ende der Schublade: Die Macht der neuen digitalen Unordnung“ (gräßlicher deutscher Titel, besser engl. „Everything is miscellaneous“, 2007) verfasst … Weiterlesen

2.12.2012
von jplie
Kommentare deaktiviert für Die Zukunft von Bibliotheken – eine Bilderstrecke

Die Zukunft von Bibliotheken – eine Bilderstrecke

Irgendwie wie ein früherer Almanach gestaltet, diese knapp kommentierte Strecke mit Hinweisen auf Bilder und Präsentationen zum Thema Bibliothek und Zukunft der Mita Williams, auf die R. David Lankes auf Twitter hingewiesen hat.

28.11.2012
von jplie
Kommentare deaktiviert für „Die Einheit Buch wird sich mehr und mehr auflösen“

„Die Einheit Buch wird sich mehr und mehr auflösen“

Schöne pointierte Aussagen zum Schluss des Interview mit Professor Stefan Gradmann in buchreport, er wisse nicht, wie lange „das seltsame Konstrukt“ E-Book“ noch überlebe. Stefan Gradmann istProfessor am IBI in Berlin und derzeit Präsident der DGI.  

23.11.2012
von jplie
Kommentare deaktiviert für Die Bibliothek an sich

Die Bibliothek an sich

Ein Bericht in der Märkischen Oderzeitung über die Einführung der „Onleihe“ in der Mittelmark. Zum einen wird gesagt, die Nutzer müssten überhaupt nicht mehr in die Bibliothek, zum anderen aber soll die „Bibliothek an sich“ gestärkt und nicht langfristig obsolet … Weiterlesen

18.9.2012
von jplie
1 Kommentar

Die Zukunft der Stadtbibliothek Schwerin

Neu bauen oder Raum anmieten? Die Norddeutschen Neuesten Nachrichten schildern die Situation: Die OB’in ist mit einem Vorstoß, ein leerstehendes Kaufhaus für die Stadtbibliothek anzumieten, gescheitert und die Verwaltung hat nun für den Hauptausschuss ein Papier erstellt, das die Investitionskosten … Weiterlesen

7.9.2012
von jplie
Kommentare deaktiviert für „Großes Entwicklungspotential für Bibliotheken“

„Großes Entwicklungspotential für Bibliotheken“

Interview zur Situation des österreichischen Bibliothekswesens mit dem Geschäftsführer des Büchereiverbandes Österreich (BVÖ. Ein interessantes Interview von erwachsenenbildung.at mit dem BVÖ-Geschäftsführer zu den Herausforderungen im Bibliothekswesen.

30.10.2011
von jplie
1 Kommentar

eBook „School libraries: what’s now, what’s next, what’s yet to come“

Hochinteressant, was die blogthek „gehoben“ hat: Das E-Book „School libraries: what’s now, what’s next, what’s yet to come“, herausgegeben von Kristin Fontichiaro und Buffy Hamilton enthält über 100 Beiträge zu Trends in Schulbibliotheken weltweit. Das E-Book kann kostenlos z.B. als … Weiterlesen